Mercedes-Benz E350 CDI T 0-250km/h - 265PS Acceleration

Udostępnij
Umieść na stronie
  • Opublikowany 16 lip 2014
  • Mercedes-Benz E350T CDI Beschleunigung - BJ: 09/2010 - 195/265 KW/PS - 18 Zoll Bereifung. Leider ab 170km/h mit leichter Steigung, daher keine Spitzen Beschleunigungswerte.
    0-50km/h = 2,70sek.
    0-100km/h = 6,70sek.
    0-130km/h = 10,10sek.
    0-160km/h = 15,15sek.
    0-180km/h = 19,30sek.
    0-200km/h = 25,90sek.
    0-220km/h = 35,00sek.
    0-240km/h - 49,30sek.
    0-250km/h - 59,20sek.
  • MotoryzacjaMotoryzacja

Komentarze • 44

  • Kereloska Elena
    Kereloska Elena Miesiąc temu

    Ein Mercedes ist und bleibt Ein Mercedes super Video

  • James M
    James M 7 miesięcy temu

    6.7 seconds to 60 not bad

  • mahi91 avensis
    mahi91 avensis Rok temu

    e300 bluetec hybrid with 204 hp chiped to 258 hp get top speed of 260 km/h this is to slow :(

  • shkodranfeta
    shkodranfeta 2 lat temu

    Welche jahr ist die auto

    • mipfrankfurt
      mipfrankfurt  2 lat temu +1

      BJ 09/2010. steht auch in der Beschreibung :)

  • kerk tp
    kerk tp 2 lat temu +6

    It may look slow but remember, Merc's speedometers are more accurate.

    • misiekrlz
      misiekrlz 3 miesięcy temu

      Probably than anything else, comparing my V6 W211 speedometer to a Fiat Panda, Kia Picanto, Opel (Vauxhall) Vectra B and C, Insignia, Audi A6 and BMW 5er F10 I can see a big or bigger difference between them and my MB. The difference between the speedometer and GPS is usually not more than 3km\h, it depends if Im driving on 16 or 18 inch wheels, but in a Panda the more you have on your speedometer, the bigger the difference to the real speed. It happens in the other cars I named here, except BMW, it is almost as good as MB, but the differences are slightly bigger, around 5-6 kmh on 18 and 19 inch wheels.

    • Riley Banks
      Riley Banks 3 miesięcy temu

      kerk tp More accurate than what?

  • 1ch0
    1ch0 2 lat temu +5

    Den hat mein Vater und den bin ich eben gefahren. ^^ Hab mir einen Battle mit einem Clio RS geliefert. ^^ Bei 230 hat er dann aufgegeben. ^^ Aber die 620 nm ballern richtig geil.

    • Blue Sky
      Blue Sky 7 miesięcy temu

      Was seit den Ihr für Vögel..?

    • Christian R
      Christian R 2 lat temu +1

      Gen Lay Dachte ich mir, sinnlos...

    • 1ch0
      1ch0 2 lat temu

      Das war sarkastisch, falls du das nicht schnallst. :D Oh Mann.. ^^

    • Christian R
      Christian R 2 lat temu

      Gen Lay Lies dir deinen Kommentar durch und denk nochmal drüber nach. Auch wenn ich bezweifle, dass du es dann schnallst...

    • 1ch0
      1ch0 2 lat temu

      woa?

  • Norbert Mayer
    Norbert Mayer 2 lat temu +6

    Not a very smart idea to do an acceleration test when on low fuel. The performance might be impacted.

    • PrometheusOfficial
      PrometheusOfficial 2 lat temu +10

      +Norbert Mayer The "low fuel indicator" just shows the driver that there's less than approximately ten percent of fuel left in the car. Which for most of today's cars means something between 5-10l of fuel. Nothing to do with performance respectively acceleration in this case.

    • Palmer, By Taylor
      Palmer, By Taylor 2 lat temu

      +Norbert Mayer Do you have a Wikipedia page

    • Norbert Mayer
      Norbert Mayer 2 lat temu +2

      +Palmer, By Taylor not if the low fuel indicator is on. The computer might lower performance.

    • Palmer, By Taylor
      Palmer, By Taylor 2 lat temu +8

      Less fuel is less weight

  • Kev-123 456
    Kev-123 456 3 lat temu +1

    Das ist nicht der 265 ps Motor, der hat schon das gemopfte KI und nicht welches hier zu sehen ist.

    • Burt Reynolds
      Burt Reynolds Rok temu +1

      Kev-123 456 Das ist wahr! Ich habe einen 2010-er und er hat 231 Ps 170 kW OM642.

    • mipfrankfurt
      mipfrankfurt  3 lat temu +4

      +Kev-123 456 Aha... Tja, dann hätte man sich ja den ersten Kommentar sparen können :)

    • Kev-123 456
      Kev-123 456 3 lat temu

      +mipfrankfurt Entschuldigung Herr Klugscheißer,habe gedacht die 265 ps gab es ab 2011, und nicht 2010 schon.Habe nämlich noch nie einen 2010er mit dem 642 ls gesehen...

    • mipfrankfurt
      mipfrankfurt  3 lat temu +6

      Immer diese Besserwisser. Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal ruhig sein. Das farbige KI gibt es ab MJ2012, hat nichts mit dem Motor zu tun.

  • Christian Haugaard
    Christian Haugaard 3 lat temu

    It starts to red already at 4200 rpm and does 4000 rpm ath 250.. BMW and Audi has red at 5000 rpm and does 250 at 3500 rpm

    • Mint.
      Mint. 8 miesięcy temu

      you know this is a diesel right?

    • ZA
      ZA 3 lat temu

      No, BMW 530d gets better fuel economy than both mercedes AND audi. Yet BMW proves to be the quickest.

    • schorsch091
      schorsch091 3 lat temu

      +Christian Haugaard Mein Laienverstand sagt mir, dass der Benz also deutlich sparsamer fährt?

  • George Tsa
    George Tsa 3 lat temu +1

    Change gears no higher 3500rpm try it=)

  • kissennice
    kissennice 4 lat temu +1

    Wie schnell ist er wenn man die Abregelung entfernt?

    • Zenzler
      Zenzler Rok temu +1

      kissennice was meinst du? Mein w212 (265.000 km) den ich fast nur auf langstrecke fahre, habe ich letztens mal richtig ausgefahren. Die Tachonadel ist unten rechts angestanden und der elektronische tacho ist nach oben geklettert auf 269

  • ALBw211
    ALBw211 4 lat temu +1

    der 350 CDI ist schon eine Wucht....was verbraucht er denn im Alltag??

    • John Silver
      John Silver 12 dni temu

      +Till Anonym dann vergleiche doch zwei ziemlich gleiche modelle a6 tfsi und E400 dann sprechen wir weiter.. und wrlche auto schneller ist und besser und und und. Da sieht aber audi alt aus kumpel

    • w00000tang
      w00000tang 5 miesięcy temu

      Selten so viel Müll auf einmal gelesen.

    • MrZillas
      MrZillas 6 miesięcy temu +8

      @Till - Das sehe ich ein bisschen anders. Als ich damals noch den E350 CDI gefahren bin, hat ein Audi A6 aus Langeweile versucht, mich auf der Mittelspur zu überholen, wobei er kläglich versagt hat. Bei diesen 250kg Mehrgewicht gepaart mit Allrad verdampfen die paar mehr PS einfach im Äther. Da die meisten A6er sowieso als Kombi herumfahren, kommt noch ne scheiß Windschnittigkeit dazu, sprich: schlechtere cw-Werte als beim CDI. Und jeder freundliche Haus- und Hoftuner (Stichwort Techworld) wird dir sagen, dass man sich auf PLclip-Videos mit abgefilmten Tachos nicht verlassen sollte - und meine persönliche Erfahrung sagt "bei allem, was aus dem VAG-Konzern kommt, sowieso nicht". Oder anders gesagt: Glauben tu ich nur dem, was ich mit der Racebox ermittelt habe.
      Der E350 CDI war für mich immer ein treuer Begleiter, absolut zuverlässig, ohne Probleme mit irgendwelchen Steuerketten (hust, VW) und sparsam bis zum geht nicht mehr.
      Meine persönliche Meinung dazu ist: Mercedes hat sich schon was dabei gedacht, als sie es bei 1 Turbolader belassen haben. Denn 1 Turbolader geht halb so oft in den Arsch wie 2. Die Dieselfahrer-Klientel guckt wahrscheinlich eh nur darauf "wie weit komme ich mit dem Ding?" und weniger auf "welches Auto is schneller?"..... Für alles andere gibt's Sportwagen, die man sich neben dem Dienstwagen spaßeshalber halten kann. Und wer dann Bestzeiten braucht, der kauft sich nen gebrauchten SL AMG für 25.000 Euro mit ca. 500 PS, denn das kann sich jeder leisten, der nen Job hat.
      Also mal von der anderen Seite betrachtet: Es gibt keinen Grund, den Benz hier niederzuquatschen. Hätte man dem von Anfang an ebenfalls 2 Turbolader verpasst, wie sie im Audi stecken, wäre der E nicht nur ebenbürtig, sondern überlegen gewesen. Hat er aber nicht bekommen. Und die Wahrheit ist, dass die Ingenieure bei Merc nicht doof sind, sondern dass einfach noch ein bisschen weitergedacht wird. Die Überlegungen gingen wohl in diese Richtung:
      - von Oktober bis Ostern brauchste keine Vmax-Rennen
      - innerorts brauchste keine 2 Turbolader
      - auf der Landstraße brauchste keine 2 Turbolader
      - 90% aller Autobahnen sind mit Stau, Baustellen und 120er-Zonen gesegnet
      - die Statistik besagt, dass man sein Fahrzeug nur 4% anteilig am Leben nutzt.
      Und das waren den Ingenieuren bei Merc wahrscheinlich genügend Gründe, um nen sparsamen, aber kraftvollen Diesel mit nur 1 Turbolader auszustatten: weil er für 99% aller Situationen im Verkehr damit mehr als dicke dastand.
      In der Weiterentwicklung ging es dann um Emissionen, also hat man den Benz dann noch mal auf 252 PS kastriert, um ein paar Gramm CO2 einzusparen - bei identischen Fahrwerten.
      Also ich sehe da schon Grips bei Merc. Die ham sich schon was dabei gedacht.

    • M L
      M L Rok temu +4

      Dafür hält der MB Diesel aber auch 500tkm und ist nicht nach 200tkm reif für die Tonne. Mal einen A6 Diesel gehört der die 180.000km überschritten hat? - Klappern gehört da bei Audi zum "Handwerk".

    • Till Anonym
      Till Anonym 2 lat temu

      Ich bin alle 3 Fahrzeuge gefahren, den Benz ohne Allrad und er erreichte seine ofizielle Werksangebe von 29,s nur bei guten Bedingungen. Ob der Audi mit dem Standard V6 gleich auf ist, kann man drüber streiten und hängt davon ab wie der Wagen beladen ist. Der Biturbo A6 lässt die E-Klasse bei weitem stehen auf 200 ergeben sich ca. 6-8 s Unterschied zu Gunsten des A6. Das sind Welten. Ich verstehe immer nicht warum MB Fahrer das mit biegen und brechen verneinen. Jeder Test dieser Fahrzeuge ob privat oder von der Fachpresse sagt das Gleiche und bestätigt dies. Wie gesagt, ich spreche aus der Erfahrung die ich mit allen 3 Fahrzeugen habe. Der MB ist bei weitem kein schlechtes Auto, aber die Motorenen haben nicht genug Dampf um mit anderen Oberklasseagregaten mitzuhalten. Für den A6 gibts sogar noch ein 4 000€ Powerkit dann stehen da 381 PS und gut 800-900NM. Der Motor vom MB ist schon so ausgelutscht, dass sich da nicht mal die Haustuner wirklich drantrauen. Wie gesagt ich bin gepannt was neues kommt, sie müssen nachlegen.